Rosbach-Rodheim 10/2018 November/Dezember 2018

Nummer 10 November/Dezember 2018 Jahrgang 17 Telefon: 06007 599 seit 1890 Hauptstraße 62 61191 Rosbach-Rodheim E-Mail: mail@e-winkler.de Internet: www.e-winkler.de Pietät Peter Groetsch · Rosbach-Rodheim Tel.: 0 60 07 / 3 28 · www.pietaet-groetsch.de Mitglied und Partner Bestatterverband Hessen e.V. Erdbestattungen Feuerbestattungen Waldbestattungen Seebestattungen individuelle Vorsorge Einfühlsam und respektvoll stehen wir Ihnen zur Seite P E T E R G R O E T S C H Pietät © Gabriele Rohde / Fotolia.com me. Jürgen Roth Heizung Sanitär-Installation Wir beraten Sie unverbindlich, kompetent und erstellen Ihnen ein individuelles Angebot nach Ihren Wünschen. Tel. 0 60 07 - 28 60 • Mobil 01 77 - 4 04 52 74 E-Mail: @ • Junkergasse 9 • 61191 Rosbach/Rodheim info roth-rodheim.me Meisterbetrieb KEINE ANFAHRTSKOSTEN Ihr Heizungsmeister Heizungsbau Heizungswartungen Sanitär-Installation Bädergestaltung Solaranlagen Sie, der zufriedene Kunde, sind unser wertvollstes Kapital, deswegen geben wir immer unser Bestes. Highlights in dieser Ausgabe - Horoskop ... S. 2 - Postagentur Rodheim ... S. 4 - Sternecke ... S. 6 - Kinderseite ... S. 7 - Zuhause gesucht ... S. 8 - Adventseiten ... S. 8, 9 - Schreibwerkstatt ... S. 10 - Zoo Frankfurt Gewinnspiel ... S. 12 - Winterferien- programm ... S. 13 - Veranstaltungen ... S. 14,15 Guten Tag liebe Leserinnen und Leser Mit Kleinkind in der Kirche bei einem Klavierkonzert - das kann doch wohl nicht wahr sein! Diese Interpretation habe ich zu spüren bekommen, als ich mit meiner Familie bei ei- nem Klavierkonzert in der Kir- che war. Wenn Blicke töten könnten, könnte ich diese Zeilen nicht mehr schreiben. Der kleine zwei- jährige Kerl gab mal ein gut hör- bares „Hallo-Hal- lo“ und auch ein „Wau“ von sich, da vom Klavier- flügel bis zur De- ckenhöhe doch alles ziemlich beeindruckend war. Das Konzert hatte allerdings zu diesem Zeit- punkt noch nicht begonnen - den- noch schien der Kerl ungeheuer- lich zu stören. Hinter uns saß eine Frau mit einem etwa 10-Jährigem Kind - sie freuten sich über unseren kleinen Gast. Die Welt ist also vielleicht noch zu retten! Die Schockierten über ein Kleinkind beim Konzert nah- men in unserem sichtbaren Umfeld jedoch rund 50% ein - ist das nun gut oder schlecht? Die Frage allein scheint schon hohlköpfig und aberwitzig. In einer vergangenen Kolumne sind wir schon darauf ein- gegangen, dass in unserer Gesellschaft nur „wohl erzo- gene“ Kinder Akzeptanz er- fahren - folgenschwer genug! Viele Konzertbesucher waren scheinbar der Meinung, dass ein Kleinkind nicht zu einer solchen Veranstaltung gehört. Darüber lässt sich grundsätz- lich diskutieren, jedoch von vornherein davon auszugehen dass wir mit unserem Kind nicht anständig sein können hat mich entsetzt. Natürlich würden wir nicht zulassen, dass das Konzert ge- stört würde und wür- den sofort raus gehen. Der Pianist ist der Meinung, dass Kinder nicht früh genug an die Kunst heran ge- führt werden können. Wir kennen ihn gut und dies gab uns die Sicherheit gar nicht abzuwägen, ob wir die Kirche nicht besser fluchtartig verlassen. Vielen Eltern kommt diese Sicherheit aber nicht zuteil, sie hätten dann wohl, als un- tragbarer Teil der Ge- sellschaft, die Kirche verlassen. In einer ähnlichen Situation hatte ein Pfarrer Heldenmut gezeigt, indem er androhte den Got- tesdienst sofort zu beenden falls die Familie mit dem geräuschvollen Kind die Kirche verlassen würde. Er meinte, das gehört zum Leben und damit auch in die Kirche. Als das besuchte Konzert zu Ende war und ich neugierig, mit neutralem Blick zu der bedrohenden Zuhörerschaft sah, traf mich ein Lächeln. Der kleine zweijährige Mann war nach der Hälfte des Konzerts eingeschlafen und hatte vor- her auch kaum hörbar gestört. Ich habe Muffensausen vor Kinderfeindlichkeit und kaum einer will sie - warum aber wird dann das Problem scheinbar größer? Jeder kann doch mit seinem Verhalten zeigen, dass er oder sie sich über Kinder freut und sie als wichtigen Teil unserer Gesellschaft sieht - auch wenn Kinder zwischendurch Unruhe verbreiten und mal laut sind. In diesem Sinne - viel Spaß bei der Lektüre wünscht Ihr Rosbach-Rodheim aktuell! 06031 1614 475 Wir führen Montagearbeiten rund um ihr Dach durch Wir bieten Serviceverträge rund ums Dach an Ab sofort bieten wir Dienstleistungen rund ums Hau an Neueindeckungen - Steildach Dackdeckerreparaturen Spengler - Blecharbeiten Rinnenreinigung Dachwartung Dachbodenausbau Wärmedämmung Kamineinfassung - Abdeckung - Verkleidung Da chfenster inbau + Z behör Flachdach - Balkon - Terrassenabdichtung Rosbach 61191 E-Mail: info@gleixner-bedachung.de Web: www.gleixner-bedachung.de Telefon: 0 60 07 / 9393288 · Mobil: 0172 / 9647444 Gleixner Bedachung Qualität ERSCHAFFEN Meisterbetrieb Steildach Flachdach Spengler Sturmschäden-Reparaturen Dachwartung Dachfenstereinbau

RkJQdWJsaXNoZXIy MTIwNTY1