Niddatal

Die Stadt Niddatal besteht aus den Ortsteilen Assenheim, Bönstadt, Wickstadt, Ilbenstadt und Kaichen und hat heute über 9.000 Einwohner.
Über Jahrhunderte hinweg war das Stadtgebiet fast ausschließlich landwirtschaftlich geprägt. Bekannte historische Bauwerke, wie die romanische Basilika Ilbenstadt, das Freigericht in Kaichen, das Schloß des Grafen zu Solms-Rödelheim und Assenheim in Assenheim und die Wallfahrtskirche Maria Sternbach im Wald bei Wickstadt zeugen von einer geschichtsträchtigen Vergangenheit. In den letzten Jahrzehnten entwickelte sich Niddatal zu einer Stadt mit leistungsfähigem Kleingewerbe sowie Handel und gutem Wohnwert, in eine freundliche und moderne Kleinstadt, die über ein gut funktionierendes Gemeinwesen verfügt.

Zurück zur Journal-Übersicht

Folgen Sie den folgenden Links um zu den Journalen zu gelangen, welche in den letzten Monaten erschienen sind. Die Links öffnen in einem neuen Tab, damit Sie bequem zu unserer Seite zurückkehren können oder parallel mehrere Journale geöffnet haben können.

 

⇒ Ausgabe 01-2020 Februar 2020
⇒ Ausgabe 02-2020 März 2020
⇒ Ausgabe 03-2020 April 2020